B&O Online-Schadenmeldung: www.kleinreparatur.de

B&O im Überblick

Die B&O Gruppe steht für bezahlbaren Wohnraum.

B&O betreut die Wohnungsbestände kommunaler Wohnungsgesellschaften, Wohnungsgenossenschaften und börsennotierter Unternehmen.

Als führender technischer Dienstleister ist B&O mit eigenen Mitarbeiterteams an mehr als 30 Standorten bundesweit vertreten und in folgenden Bereichen tätig:

1.

Instandhaltung: Kleinreperaturmanagement und umfassende Instandhaltungsmaßnahmen von Wohnungsbeständen.

2.

Sanierung: Sanierung von Leerwohnungen und gesamten Gebäuden. Sowohl in bewohntem als auch in unbewohntem Zustand.

3.

Holz-Systembau: Schnelle Bauzeiten durch innovative Prozesse und einen hohen Vorfertigungsgrad. Bei Neubau und Nachverdichtung.

In der Praxis umgesetzt bedeutet das:

  • Durch innovative Verfahren können B&O Handwerkerteams eine Leerwohnungssanierung innerhalb von 20 Tagen garantieren.
  • Mit erfolgten Reparaturen binnen vier Tagen setzt B&O neue Standards in der Branche.
  • Mit standardisierten Pilotprojekten wie dem „3-Tage-Bad“ weist B&O den Weg für zukunftsfähiges Renovieren von großen Wohnungsbeständen.
  • Mitarbeiterausbildung ist B&O wichtig. Inhouse-Schulungen und externe Weiterbildungen sichern langfristig die hohe Qualität.

Bauen im Bestand

Ihr Partner für Sanierungsprojekte aus einer Hand

Als führender technischer Dienstleister der Wohnungswirtschaft ist B&O Ihr Spezialist für bereichsübergreifende Modernisierung. Nutzen Sie unser exzellentes Know-how und profitieren Sie von hocheffizienten Bauabläufen.

Größere energetische Umbaumaßnahmen wie beispielsweise

  • Fenstererneuerungen
  • Fassadensanierung
  • Dacherneuerung
  • Erneuerung der Haustechnik

sind vom wirtschaftlichen Standpunkt her immer dann sinnvoll, wenn am Gebäude ohnehin umfassende Reparaturen im Rahmen des normalen Instandhaltungszyklus anstehen.

Fachkompetenz entscheidet
Die B&O Gruppe hat das Thema „Strangsanierung im bewohnten Zustand“ zu einer ihrer Kernkompetenzen ausgebaut. In Zahlen ausgedrückt bedeutet das: Mehr als 500 Strangsanierungen seit 2005. Mit einem speziell entwickelten Konzept bietet B&O potenziellen Bauherren eine breite Palette an kostengünstigen und flexiblen Lösungen für eine fachgerechte Strangsanierung sowie eine Rundum-Betreuung an. Das Ergebnis: Der Werterhalt der Immobilie für den Eigentümer, die Erhöhung des Wohnkomforts für die Mieter und vor allem: Eine völlig stressfreie Durchführung durch effiziente und praxiserprobte Verfahren.

Baukasten-System einer haustechnischen Sanierung

Erneuerung der Sanitärinstallation

  • Erneuerung der Verteilungen
  • Austausch der Stränge
  • Verziehen der Kellerleitungen

Neues Bad nach individuellen Bauherrenvorgaben 

  • Individuell bemusterte Objekte
  • Große Auswahl an Fliesenfarben und -größen

Erneuerung der Heizungsinstallation

  • Zentrale / dezentrale Systeme
  • Änderung der Heizungsart (z.B. Holzpellets)

Erneuerung der Lüftungsinstallation

  • Zentrale / dezentrale Abluftanlagen
  • Neben konventionellen Abluftanlagen wird auch der Einbau von Systemen zur kontrollierten Wohnungslüftung (mit Wärmerückgewinnung) angeboten

Erneuerung der Elektroinstallation

  • Aufbau neuer Zählerschränke
  • Erneuerung der Hauptanschlussleitungen der Wohnungen
  • Neue Stromverteilungen (Unter- oder Aufputz)
  • Zuleitungen für Bäder mit Absicherung über FI-Schutzschalter

Sanierung im bewohnten Zustand

Beim Modernisieren im bewohnten Bestand zeichnet sich B&O durch perfekt entwickelte Arbeitsabläufe und einen hohen Vorfertigungsgrad aus.

Ein eingespieltes Team aus eigenen Handwerkern bietet Ihnen die höchstmögliche Ausführungsqualität. Die Erfahrung von B&O im Umgang mit Mietern trägt entscheidend dazu bei, die Mieterzufriedenheit trotz der Belastung durch die Baumaßnahme sicherzustellen. Rund um die Uhr stehen Ansprechpartner für die Mieter bereit.

Wohnungs-
modernisierung

Schnell. Flexibel. Effizient.
Profitieren Sie von der modularen Leerwohnungssanierung von B&O

Als Vermieter wollen Sie eine Wohnung nach dem Auszug eines Mieters schnell wieder belegen. B&O saniert jährlich 25.000 Wohnungen bei Mieterwechsel und bietet ein auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Baukastensystem mit Festpreisen an, das die schnelle Wiedervermietbarkeit garantiert. Das computergestützte Logistiksystem von B&O gewährleistet Ihnen einen reibungslosen und prozessoptimierten Ablauf von Wohnungssanierungen.

Vergleich zwischen traditioneller und modularer Leerwohnungssanierung

traditionellmodular
Zeitraum bis zur Neuvermietung2-3 Monate1 Monat
AbrechnungEinzelpreis nach Aufmaß der GewerkePauschalpreismodell 1 Sammelrechnung pro Wohnung
Budgetkontrollegetrennt von Kosten-Ermittlung sofort über Tool aus der Begebungsmatrix (auf mobilem Tablet-PC)
Kostensicherheitgeringhoch, durch fixierte Module und Festpreisgarantie

Unser verbindliches Angebot erstellen wir auf einem Tablet-PC direkt vor Ort bei der gemeinsamen Begehung und dem Auftraggeber wird dieses sofort überstellt.

Schnell – durch eine verkürzte Prozesskette

Bislang mussten Sie Angebote für verschiedene Gewerke einholen, diese aufwendig vergleichen sowie einzeln beauftragen und abrechnen. Mit B&O verkürzt sich die gesamte Prozesskette enorm. Während der Bestandsaufnahme vor Ort erstellen wir Ihnen sofort ein verbindliches Angebot für alle erforderlichen Leistungen einschließlich der Wirtschaftlichkeitsbetrachtung. Wir übernehmen für Sie die gesamte Bauausführung und Koordination.

Flexibel und doch kostensicher – durch das Baukastensystem mit Festpreisen

Unser Baukastensystem besteht aus den pauschalen Grundmodulen Leerwohnung, Bad und Küche. Der modulare Aufbau ermöglicht Ihnen, den Leistungsumfang individuell für Ihr Unternehmen anzupassen. Dabei können Sie unterschiedliche Standards wählen. Wir garantieren Ihnen günstigste Preise und die schnelle Wiedervermietbarkeit Ihrer Wohnungen mit nur einem Ansprechpartner.

Testen Sie uns mit einer Musterwohnung aus Ihrem Bestand!

Instandhaltung

Beschreiten Sie neue Wege in der Instandhaltung

B&O ist mit mehr als 600.000 Wohnungen in der Instandhaltung Marktführer und bietet Ihnen zur laufenden Kleininstandhaltung vereinfachte Preismodelle für alle Gewerke an. Dabei haben Sie die Wahl zwischen festen Pauschalen pro m²/Jahr oder einer automatisierten Abrechnung auf Einzelpreis-Basis. Weitere Elemente unseres Services sind Wartung, Fernüberwachung und Notdienst. Unsere eigenen Handwerker vor Ort führen die Reparaturen innerhalb von vier Tagen in direkter Absprache mit Ihren Mietern durch, im Notfall auch sofort. Gerne arbeiten wir auch mit den örtlichen Handwerkern partnerschaftlich zusammen. Ihre Mieter erreichen die B&O Servicezentralen rund um die Uhr.

Bei uns ist Ihr Notdienst in sicheren Händen.

 

Quadratmeter-Pauschalpreis

Unser Pauschalmodell sorgt nicht nur für Transparenz und Kostensicherheit, sondern auch dafür, dass Sie bei der laufenden Kleininstandhaltung sparen. Dies wird erzielt durch:

  • Langfristige Rahmenverträge
  • Präventives Handeln der Handwerker und Verhinderung absehbarer Schäden
  • Systemgestützte Leistungserfassung über mobile Tablet-PCs
  • Permanente Abrufbarkeit des aktuellen Leistungsstands (online)

Einheitspreis Katalog (EPA-Modell)

Beim EPA-Modell führen die B&O Handwerker die Reparaturen auf Basis von Einheitspreiskatalogen in den Fachgewerken aus. Die hohe Automatisierung und die mobile Anbindung der Handwerker ermöglicht die Rechnungslegung der Einzelleistung direkt aus dem System.

MagicPlan – Tango

Frequenzschäden beheben

Langjähriges Know-How und optimale Infrastruktur: Als führender technischer Dienstleister in der Wohnungswirtschaft ist B&O der optimale Partner für Ihr Versicherungsunternehmen. Mit eigenen Handwerkern an 36 Standorten und einer Rund-um-die-Uhr besetzten Service-Zentrale beheben wir für Sie Frequenzschäden – sicher, zuverlässig und effektiv.

Sie erhalten von uns maßgeschneiderte Rahmenverträge auf Basis Ihrer Bedürfnisse. Das Plus: Die von B&O entwickelte automatisierte Schadensabwicklung spart viel Zeit und Kosten. Der Grund: Die Rahmenbedingungen und Leistungskataloge werden einmal im Rahmen eines genau auf sie angepassten Schadensabwicklungskonzepts verhandelt. Der hohe Aufwand, sich um jeden Schadensfall einzeln zu kümmern, entfällt. Darum kümmert sich zukünftig B&O.

Um Frequenzschäden so effektiv wie möglich beheben zu können, setzt B&O auf Augmented-Reality-Technologie. Mitarbeiter werden mit der Grundrisserstellungs-Applikation MagicPlan und Tango-fähige Endgeräten ausgestattet und können vor Ort und in Minutenschnelle Grundrisserfassung und Frequenzschadens-Dokumentation erstellen. Die Folge: Dank eines optimierten Prozesses sinkt unsere Projektmanagement-Zeit bei Versicherungsschäden um bis zu 80 Prozent. So sparen wir für Sie Zeit und Kosten.

Systembau

Dachaufstockung – Entwicklung von bestehenden Quartieren

Setzen Sie durch Dachaufstockungen neue Akzente in der Bestandsentwicklung von bestehenden Quartieren mit homogenen städtebaulichen Strukturen und Gebäudetypologien. Attraktive Standorte können mit qualitativ hochwertigem Wohnraum und einem neuen Wohnungsmix aufgewertet werden. In vielen Fällen können Sie damit auch die Wirtschaftlichkeit der Objekte steigern.

B&O bietet Ihnen alle Maßnahmen aus einer Hand:

  • Fassadensanierung
  • Modernisierung der Heiztechnik
  • Wohnungsmodernisierung

Die Wirtschaftlichkeit dieses Gesamtkonzepts wurde in vielen Projekten bewiesen. Die komplette Sanierung ist im vermieteten Zustand möglich.

Exzellente Beispiele sind die Sanierung der Ford-Siedlung in Köln-Niehl sowie die Moltkestraße in Darmstadt durch B&O. Neben einer energetischen Sanierung wurde der Wohnraum durch Aufstocken der Gebäude um ein bzw. zwei Geschosse erweitert.

Holz-Systembau – Als Neubau und für Nachverdichtung

Holzgebäude sind nicht nur aus ökologischen Gründen, sondern auch wegen der schnellen Errichtungszeit für die Nachverdichtung in Ballungsräumen besonders gut geeignet.
Aufgrund des geringen Gewichts können Holzbauten auch problemlos auf den belassenen Kellern abgerissener Gebäude errichtet werden. Neben den positiven bautechnischen Eigenschaften sprechen effiziente Bauprozesse und die hohe Kostensicherheit für Holzbauten. Holz wächst ständig nach und trägt im Verhältnis zu seinem Gewicht 14 mal so viel wie Stahl. Dabei ist es fast so druckfest wie Stahlbeton.

Das Holz-Hybrid-Haus ist eine Weiterentwicklung des klassischen Vollholz-Gebäudes. Dazu wurden die Vorteile der klassischen Holzbauweise gezielt mit günstigeren Beton-Elementen kombiniert. Das reduziert die Baukosten. Mit der Holz-Hybrid-Bauweise können nun auch die Förderkriterien des sozialen Wohnungsbaus eingehalten werden.

Bereits realisierte B&O Holz-Systembauten am Versuchsstandort in Bad Aibling.